Readspeaker Menü

Frida-Marie Grigull, M.A.

Frida Marie Grigull

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Kunsthistorisches Seminar Jena

Frommannsches Anwesen
Majorflügel Raum E010
Fürstengraben 18
D - 07743 Jena

Tel. + 49 36 41 • 9 • 44 176



Seit 04.2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunsthistorischen Seminar der Friedrich-Schiller-Universität Jena bei Prof. Dr. Reinhard Wegner im Rahmen des DFG-geförderten Forschungsprojekts "Bild - Blick - Zeit. Die rezeptionsästhetische Temporalität des Bildes"

02.2011-02.2014
Verantwortliche für die Künstlerbetreuung in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo (02.2011-12.2011); Presse- und Kommunikationsarbeit ebd. (01.2012-02.2014)

12.2008-01.2011/08.2012-10.2014
Mitarbeiterin in der Galerie FeldbuschWiesner Berlin (12.2008-01.2011); freiberufliche Mitarbeit ebd. (08.2012-10.2014)

01.2010
Abschluss des Studiums, Magisterarbeit: "Romantische Seelenlandschaften in Carl Gustav Carus' 'Frau auf dem Söller' und Caspar David Friedrichs 'Der Abendstern'"

2006-2008
Tutorin von Prof. Dr. Eckhart Bauer und studentische Hilfskraft an der HBK Braunschweig; Praktika im Herzog Anton-Ulrich-Museum Braunschweig, bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sowie in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo; Studium der italienischen Sprache an der Università degli Studi di Urbino, Italien

10.2003
Beginn des Studiums der Kunstwissenschaft, Medienwissenschaften und Technik der Medien an der Hochschule für Bildende Künste (HBK) und Technischen Universität (TU) in Braunschweig


Deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts (Carl Gustav Carus, Carl Blechen, Carl Friedrich Lessing u.a.)
Rezeptionsästhetik
Adolph Menzel
Angst und Natur - künstlerische Bewältigungsstrategien
Kunst der Gegenwart

Publikationen (Auswahl)

"Theodor Hildebrandt, Freundschaftsbild", in: Grisebach - Kunst des 19. Jahrhunderts, Katalog zur Frühjahrsauktion 5/2017, Villa Grisebach Auktionen, Berlin, Losnr. 119

"Adolph Menzel, Junges Mädchen im Profil mit Pelzkappe", in: Grisebach - Kunst des 19. Jahrhunderts, Katalog zur Herbstauktion 11/2016, Villa Grisebach Auktionen, Berlin, Losnr. 172

"Kupferstichkabinett in der Alten Nationalgalerie: Blinde Blicke. Sehen und Nicht-Sehen bei Menzel", in: MUSEUMSJOURNAL der Berliner Museen, 1/2016, 30. Jg, S. 46f [gemeinsam mit Uwe Steinbrück]

"Blinde Blicke - Sehen und Nicht-Sehen bei Adolph Menzel. Gouachen, Pastelle, Bleistiftzeichnungen und Lithographien aus dem Kupferstichkabinett - Staatliche Museen zu Berlin", Katalog zur gleichnamigen Kabinettausstellung in der Alten Nationalgalerie Berlin, 8.12.2015 - 21.2.2016, Hannover (Wehrhahn Verl.) 2015

"Zu 26 unbekannten Studienblättern aus dem Atelier Adolph Menzels aus dem Besitz der Nachfahren seiner Schwester", in: Grisebach - Kunst des 19. Jahrhunderts, Katalog zur Herbstauktion 11/2014, Villa Grisebach Auktionen, Berlin, Losnr. 190-196

"Thomas Fearnley, Arco naturale, Capri", "Camille Corot, Arbres tordus une crete - Soleil couchant", "Viktor Paul Mohn, Landschaft bei Olevano", in: Grisebach - Kunst des 19. Jahrhunderts, Katalog zur Frühjahrsauktion 5/2014, Villa Grisebach Auktionen, Berlin, Losnr. 141, 218, 195


Vorträge u.a. (Auswahl)

Künstlergespräch mit David Schnell, Abendveranstaltung im Rahmen der Tagung "Augenreiz, Blickspur, Bilddauer - Erfahrungen von Zeit im Bild", Friedrich-Schiller-Universität Jena, 7-9.4.2016

"Blinde Blicke - Sehen und Nicht-Sehen bei Adolph Menzel. Gouachen, Pastelle, Bleistiftzeichnungen und Lithographien aus dem Kupferstichkabinett - Staatliche Museen zu Berlin", Einführung, Studientag zur Ausstellung, Alte Nationalgalerie/Kupferstichkabinett Berlin, 12.2.2016

"Der bewegte Blick. Dynamisierungsprozesse als Darstellungs- und Wahrnehmungsstrategien in den Werken Adolph Menzels", Vortrag, (Post-)Doc Workshop des SPP 1688 "Ästhetische Eigenzeiten", Leibniz Universität Hannover, 21-22.11.2014