Readspeaker Menü

Kunstchronik

Aus der Kunstchronik 2017


JENA - SEMINAR FÜR KUNSTGESCHICHTE UND FILMWISSENSCHAFT

  • Prof. Dr. Karl Sierek, Lehrstuhl für Geschichte und Ästhetik der Medien, scheidet zum 30.09.2017 aus dem Dienst aus.
  • Seit 01.11.2016 ist Max Pommer wissenschaftlicher Mitarbeiter im Schwerpunktprogramm der DFG "Ästhetische Eigenzeiten. Zeit und Darstellung in einer polychronen Moderne" bei Prof. Wegner. Uwe Steinbrück ist zum 30.09.2016 ausgeschieden.
  • Seit 01.03.2017 ist Gina Grond wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kustodie.



ABGESCHLOSSENE DISSERTATIONEN:

bei Prof. Blume
Maren Heun: Das hochmittelalterliche Apsismosaik der Basilika Ursiana in Ravenna;
Johanna Hummel: Die Ulenspiegel-Aquarelle von Erich Klahn (1901 - 1978). Filmische Erzählstrategien in der Malerei am Beispiel einer Bildergeschichte




ABGESCHLOSSENE MAGISTER- BZW. MASTERARBEITEN:

bei Prof. Blume
Oliver Trepte: Karl Friedrich Schinkel und Mies van der Rohe. Historizität und Kontinuität der Moderne?

bei PD Dr. Urlich Müller
Lucas Edgar May: Das "Fürtenhaus" in Weimar;
Friederike Simone Schwalbe: Josef Albers und das Black Mountain College;
Lingyu Zhang: Vincent an Gogh und die japanische Kunst

bei Prof. Krieger
Claudia Gaschler: Die Jenaer Professorenporträts von Georg Sauter;
Hannes Hoffmann: Carl Schuchs Architekturbilder;
Christian Krüger: Referenzen der bildenden Kunst in Musikvideos. Zu den Strategien und Funktionen des Bezugnehmens auf Werke der bildenden Kunst in exemplarisch ausgewählten Musikvideos;
Rebekka Marpert: Künstlerische Strategien zur Repräsentation des Ersten Weltkrieges. Otto Dix' Kriegstriptychon als Synthese und Ausnahmefall;
Anna Reukauf: Bilder der Männlichkeit in Hannah Höchs Fotomontagen am Beispiel von Der Vater (1920);
Judith Riemer: Die Fotografin Gerda Leo. Zu ihren Fotoalben zwischen 1926 und 1932;
Wiebke Winter: Oliver Bobergs Serie Himmel I-V (2000/2001)

bei Prof. Sierek
Claudia Söllner: Strategien des unzuverlässigen Erzählens im Mindgame Movie Mr. Nobody (Jaco Van Dormael; 2009; Belgien, Deutschland, Kanada, Frankreich);
Isabelle Mann: Eine Analyse der Mise-en-scène der DEFA-Märchen;
Vohla Karas: Die Rolle der weiblichen Regisseure auf der Berlinale;
Christine Müller: Watch out, he's a Muslim! Islamophobie in der US-amerikanischen Serie Homeland;
Alban Smajli: Ein Triptychon aus Fotografie, Film und Literatur;
Robin Reich: Yellow, Black & Withe - Über 100 Jahre Rasse und Rassismus im Film

bei Prof. Wegner
Nadja Beinhauer: Richard Wagners Kunst- und Künstlerverständnis und dessen Rezeption anhand der Meistersinger von Nürnberg;
Sarah Jahn: Zwei Weltausstellungen im Vergleich: Paris 1900 - Hannover 2000;
Stefanie Natterer: Die Tierplastiken von Gustav Jäger;
Romy Régine La Spina: Arabische Stilmerkmale in der Architektur Toledos und Palermos



NEU BEGONNENE DISSERTATIONEN:

bei Prof. Wegner
Max Pommer: Dimensionen von Temporalität im Werk Max Klingers