Readspeaker Menü

Kunstchronik

Aus der Kunstchronik 2015


JENA - KUNSTHISTORISCHES SEMINAR MIT KUSTODIE DER FRIEDRICH-SCHILLER-UNIVERSITÄT

  • Seit 01.10.2014 ist Linn Burchert M.A. und seit 01.11.2014 ist Kathrin M. Haag wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kunstgeschichte. Constantin Becker M.A. ist zum 31.12.2015 ausgeschieden.
  • Prof. Dr. Steffen Siegel hat zum Sommersemester 2015 den Ruf auf die Professur für Theorie und Geschichte der Fotografie an der Folkwang Universität der Künste angenommen und die Juniorprofessur für Ästhetik des Wissens an der Friedrich-Schiller-Universität verlassen.
  • Dr. Claudia Tittel hat zum Sommersemester 2015 eine Stelle an der Bauhaus Universität in Weimar angenommen.


ABGESCHLOSSENE MAGISTER- BZW. MASTERARBEITEN:

bei Prof. Blume
Frauke Ulrich: Hilmar af Klint und die Symbolik in der Serie 'Die Taube';
Mike Trillhose: Die Anbetung der Heiligen Drei Könige von Centile da Fabriano;
Linda Herbst: Die hölzernen Reliquienschreine des 15. Jahrhunderts im Quedlinburger Domschatz;
Sabrina Caspers: Körperdarstellungen im Wandel der Epoche. Museumspädagogisches Konzept zur laufenden Ausstellung des Schlossmuseums der Klassik Stiftung Weimar;
Stefanie Tappert: Der Bau des Umweltbundesamtes in Dessau, Sauerbruch Huttons Ästhetik architektonischer Nachhaltigkeit;
Kathrin Geuther: Das Epitaph für Johann Stigel und die Schiffsmetapher

bei Prof. Krieger
Kathrin Schäfer: Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Holocaust in der Fotoreihe "Mein Kampf" (1994 - 1996) von David Levinthal;
Laura Körnig: Nackte KünsterInnen. Der Selbstakt in der Malerei der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts;
Sara Zürch: Asmus Jacob Carstens' "Homer singt den Griechen";
Tina Pallas: Arno Böcklins Trauer der Maria Magdalena an der Leiche Christi. Konstruktion von Weiblichkeit durch die Synthese ikonographischer Traditionen;
Angelina Vollenweider: Darstellungsweisen der Vergänglichkeit. Zur Rezeption der historischen Stillleben-Malerei in der zeitgenössischen Kunst;
Charlott Kuhblank: Stereotype im populären amerikanischen Western;
Katsjaryna Chasnakova: Ilya Kabakov und der Moskauer Konzeptualismus


bei PD Dr. Müller
Friederike Ahrens: Paul Gauguin - Naturreligion und christlicher Glaube;
Carolin Krahl: Images as Make-Believe: Digitale Fotografie als Fiktion;
Dörte Villmow: Reflexion, Integration, Immersion - Der Betrachter im Kunstwerk Yayoi Kusamas "Fireflies on the water";
Georg Rothe: Eine heile Welt? Die Pressefotografien im "VIEW"-Magazin;
Matthias Gründig: Der Schah in der Schachtel. Carl Haussknechts Cartes de visite;
Alfonso López-Escobar Rituerto: Über das Magische in der Kunst. Konvergenz zwischen Magie und bildender Kunst


bei Prof. Siegel
Jennifer Keilwerth: Das hat die Welt schon mal gesehen. Über den Sinn und Unsinn des Remake;


bei Prof. Sierek
Woon-Mo Sung: Das Verhältnis zwischen Mensch und Stadtraum am Beispiel des Ghettofilms;
Anna Högner: Für Schulkinder ungeeignet. Die Wiener Schulzensur 1910 - 1913;
Sophia Böhme: Dunkle Vision, Angst und Erlösung - Emotionsästhetik in Lars von Triers Melancholia;
Carolin Lorenz: Ästhetische Raumbilder bei Jean Epstein, Jean Renoir und Yamanaka Sadao


bei Prof. Wegner
Uwe Steinbrück: Carl Blechen als Dekorationsmaler - Zur Rekonstruktion der szenisch-räumlichen Ausgestaltung von Bühnenbildentwürfen am Königsstädtischen Theater in Berlin



NEU BEGONNENE DISSERTATIONEN:

bei Prof. Krieger
Linn Burchert: Das Bild als Ökosystem. Biometeorologie und Klimatologie als Modelle in der abstrakten Moderne;
Maja Chotiwari: Angelica Facius. Leben und Werk einer Bildhauerin der Goethezeit und des Spätklassizismus;
Kathrin Haag: Das Szenenbild des jungen deutschen Spielfilms 1918 - 1927;
Saskia Liske: Die Linie bei jan Toorop

bei Prof. Wegner
Uwe Steinbrück: Friedrich Preller der Ältere (1804 - 1878). Strategien der Visualisierung antiker Mythologie im Spannungsfeld von Tradition und Moderne