Readspeaker Menü

Aktuelles

Abendvortrag - Prof. Dr. Oskar Bätschmann: Ferdinand: Hodler: Der Auszug der deutschen Studenten in den Freiheitskrieg von 1813
Zeit: 30.05.2018 -

 

Abendvortrag


Ferdinand: Hodler: Der Auszug der deutschen Studenten in den Freiheitskrieg von 1813


Prof. Dr. Oskar Bätschmann (Bern, Zürich)


 

30. Mai 2018

19:00 Uhr

Universitätshauptgebäude, Aula (Fürstengraben 1)

 


Das großformatige Gemälde 'Der Auszug der deutschen Studenten in den Freiheitskrieg von 1813' (1908/09) wurde vom Schweizer Maler Ferdinand Hodler anlässlich des 350. Universitätsjubiläums für das neue Hauptgebäude der Universität Jena geschaffen. Bereits von den Zeitgenossen kontrovers diskutiert, wurde das Historienbild im historischen und universitätsgeschichtlichen Verlauf zu einem der bedeutendsten Kunstwerken der Universitätssammlung. 

Nach notwendigen Konservierungsmaßnahmen wurde das Bild zuletzt prominent in der Ausstellung 'Ferdinand Hodler. Maler der frühen Moderne' in der Bundeskunsthalle in Bonn gezeigt und ist nun in die Aula der Friedrich-Schiller-Universität zurückgekehrt.

 

Im Rahmen der Tagung 'Zeitordnungen um 1900. Max Klinger und das Musikalische' spricht Prof. Dr. Oskar Bätschmann in der Aula der Universität vor und über Ferdinand Hodlers Gemälde 'Der Auszug der deutschen Studenten in den Freiheitskrieg von 1813'. Er zählt zu den versiertesten Kennern Ferdinand Hodlers und hat zuletzt den dritten Band des Gesamtverzeichnisses der Hodler-Werke vorgelegt.



Kontakt: Max Pommer, m


Hodler, Ferdinand_Der Auszug deutscher Studenten in den Freiheitskrieg von 1813_1908-09_Jena a

Termin empfehlen